ProjArc – Mütter

Projektarchiv – Mütter

2015:

Stressbewältigung und Rückenschule bei berufstätigen Müttern

Es wurde überprüft, ob ein Mix aus Kraft-, Ausdauer- und Entspannungstraining einen positiven Einfluss auf die Rückenschmerzen, die Stresswahrnehmung und das Wohlbefinden bei berufstätigen Müttern aufweist.

Senkung des Stressempfindens durch Einfluss von Ausdauertraining bei berufstätigen Müttern

Ziel der Studie war die Überprüfung, ob Ausdauer- und Entspannungstraining bei berufstätigen Müttern, im Gegensatz zu Entspannungsübungen ohne Ausdauertraining, einen positiven Einfluss auf das subjektive Stressempfinden aufweist.

Buggysport – Veränderung des physischen Selbstkonzepts durch eine sportliche Intervention bei Frauen nach der Schwangerschaft

In der Studie wurde untersucht, ob sich durch Ganzkörpertraining die Einschätzung des physischen Selbstkonzepts von Frauen nach der Geburt verbessert.

Der Einfluss von entspannungsorientiertem Reboundingtraining und ausdauerorientiertem Walking auf das Stressempfinden berufstätiger Mütter

Ziel dieser Studie war, das Stresslevel durch Ausdauertraining und Entspannungsübungen zu reduzieren und dadurch das Wohlbefinden zu steigern.

Untersuchung des Körperbildes bei Müttern kurz nach der Geburt – Veränderung durch eine sportbezogene Verhaltensintervention

Ziel der Studie war, das Körperbild einer Mutter kurz nach der Geburt durch Inlineskaten und einem Krafttraining zu stärken oder auch wiederherzustellen.

Mother in action“ – Motivation zum Sporttreiben

Die Studie untersuchte, ob durch von Sportliche Aktivitäten die Motivation und die Grundbedürfnisse (Autonomie, Kompetenz, Beziehung) bei Müttern gesteigert werden kann.

 

2014:

Auswirkungen einer Sportintervention auf die Stressbewältigung und Selbstwirksamkeitserwartung von alleinerziehenden Müttern

Die Studie überprüfte den Einfluss einer Sportintervention mit Entspannungsübungen auf die subjektiv empfundene Stressbelastung und die Selbstwirksamkeit bei alleinerziehenden Müttern.

Veränderung des physischen Selbstkonzeptes und des körperlichen Wohlbefindens durch Sport bei jungen Müttern

Es wurde untersucht, ob durch Kraft- und einer Ausdauertraining das physische Selbstkonzept und die körperliche Verfassung bei jungen Müttern verbessert werden kann.

Steigerung des Wohlbefindens durch Sport bei Frauen in der postpartalen Phase

Ziel der Intervention war es, den Einfluss von Sport auf das habituelle Wohlbefinden und das Stressempfinden bei Frauen nach der Schwangerschaft aufzuweisen.

 

2013:

Fit und entspannt durch die Schwangerschaft

Die Studie untersuchte den Einfluss eines vielseitigen Bewegungs- und Entspannungsprogramms auf das Wohlbefinden, das Stressniveau und das Körperbild von Müttern in der Schwangerschaft.

 

2012:

BoSoFit – eine Mischung aus Sport und Entspannung für Körper und Geist

Die Studie untersuchte den Einfluss von Yoga, Pilates, Core Stability etc., auf das wahrgenommene Stressempfinden bei Müttern mit einem stressigen Alltag.

Wir machen gestresste Mütter fit!

Es wurde überprüft, ob durch ein kombiniertes Kraft- und Ausdauertraining das wahrgenommene Stressempfinden bei Müttern reduziert und die Motivation, Sport zu treiben erhöht werden kann.

Einfluss eines konzentrativ-regulativen Bewegungskonzepts auf Frauen 6-12 Monate nach der Entbindung – Evaluation des Aktivas-Konzepts

Ziel der Intervention war, ob durch Kraft- und eine Ausdauertraining, sowie die Schulung der Selbstwahrnehmung und Regulationsfähigkeit das allgemeine Wohlbefinden bei postnatalen Frauen gesteigert werden kann und die damit verbundenen Risikofaktoren einer Prävalenz von postnataler Depression vermindert werden können.

Fit mit Kind

Ziel der Studie war es, durch körperliche Aktivität das Körperbild, die Selbstwirksamkeit und die Motivation zum regelmäßigen Sporttreiben bei Müttern zu verbessern.